Liede der distelbaum testo



Ich weiß mir einen Distelbaum


Gewachsen aus der Erden


Ich hab einmal ein Schatz gehabt,


ein Schatz gehabt, ein Schatz gehabt


Der ist weit in der Ferne.


Ein wenig fern ist gar nicht fern


Ich hab bei ihr geschlafen


Ich hab' ein golden Ringelein,


Ringelein, Ringelein


In ihrem Bett verloren.


Ich hab gesucht und wieder sucht


Und hab es nicht gefunden


Und wenn ich zu mein Schatz hinkomm,


Schatz hinkomm, Schatz hinkomm,


dann red ich mit der Mutter.


Kleine Fisch und große Fisch


Die schwimmen in den Teichen


Und wer die Tochter haben will,


Haben will, haben will


Muss erst die Mutter streicheln.


Haberstroh und Likkenstroh


Ist das ein Winterfutter


wenn ich die Tochter haben kann,


Haben kann, haben kann


Was frag ich nach der Mutter.


Und wenn die Jungen freien geh'n


So sind es stolze Gäste


Doch wenn sie erst verheirat sind,


Verheirat sind, verheirat sind


sind sie nicht mehr die besten.


Und wenn die Mädchen Freier hab'n


Dann blüh'n sie wie die Rosen


Doch wenn sie drauf verheirat sind,


Verheirat sind, verheirat sind


Sind sie des allen bloßen.


Ich weiß mir einen Distelbaum


Gewachsen aus der Erden


Ich hab einmal ein Schatz gehabt,


Ein Schatz gehabt, ein Schatz gehabt


Der ist weit in der Ferne.